Der Herr der Ringe & Der Hobbit - Das Konzert
Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

alle Termine dieses Events
Wann
Montag, den
20. Februar 2023
16:00 Uhr
Preise
von 37,70 EUR bis 77,90 EUR und Ermäßigungen
Wo
Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau
Info
Rollstuhlfahrer und Begleitperson erhalten Ihre Karten bei:

Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, Tel.: 0761 3881150

BZ-Kartenservice Freiburg Ticket, Tel: 0761 - 496 88 88, Mo - Fr, 9 - 12 und 15 - 17 Uhr

VAG pluspunkt, Salzstraße 3, 79098 Freiburg
Telefon: 0761/4511-500
E-Mail: pluspunkt@vagfr.de
Montag bis Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag: 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Ticketcenter im Globus, 06727952333
Lieferung: per Post
Der Herr der Ringe & Der Hobbit - Das Konzert
Der Herr der Ringe & Der Hobbit - Das Konzert
DIE HOBBITS KOMMEN!

Peter Jacksons Filmerfolg feiert 20. Jubiläum als Live-Konzert mit großem Orchester.

In einem großen Konzerterlebnis mit symphonischen Orchester, Chor und Stargästen wird die sagenhafte Welt der Hobbits, Elben und Orks zum Leben erweckt. Von den bedrohlichen Klängen Mordors und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter bis hin zu den wunderschönen lyrischen Melodien der Elben - das großartige Orchester, die Solisten und unsere Stargäste verwandeln die Realität in einen musikalischen Schauplatz Mittelerdes. Die Stimme Sarumans, Sir Christopher Lee, führt alle Filmmusik-Liebhaber in die fantastische musikalische Welt des „Herr der Ringe”.

Royd Tolkien erzählt persönlich die Geschichten seines Ur-Großvaters J.R.R. Tolkien. Er war mit Gastauftritten in den Verfilmungen des Herrn der Ringe, dem Hobbit und Game of Thrones zu sehen. Er ist außerdem Filmproduzent, Musikmanager und selbst Autor.

Komponist Howard Shore schuf einen Großteil der Musik für die Filmtrilogien „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit” und wurde dafür mit einem Oscar, Grammys und dem Golden Globe ausgezeichnet. Seine Leitmotive lassen wie bereits bei Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ das Publikum leibhaftig spüren, wenn der Ring seine Macht entfaltet und den Träger aller Macht korrumpiert: Eine Parabel, die auch durchaus in die heutige Zeit passen könnte.

Ob bombastisch mit Pauken und Trompeten oder elbenhaft filigran, die bekannten Melodien dargeboten von einem fantastischen Orchester und großartigen Solisten sorgen sofort für die passenden Bilder im Kopf. Viel Vergnügen in Mittelerde!

Diese Veranstaltung findet unter Beachtung aller staatlichen Vorgaben statt, bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet und welche Covid-19-Regulationen gelten.

Änderungen vorbehalten
Anfahrt / Map
Was ist los in ...