Die Nacht der Lieder
Tickets - Stuttgart, Theaterhaus - T1

alle Termine dieses Events
Wann
Dienstag, den
07. Dezember 2021
19:30 Uhr
Preise
von 26,60 EUR bis 37,60 EUR
Wo
Theaterhaus - T1
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Info
Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Lieferung: no info
Die Nacht der Lieder
Die Nacht der Lieder
Die Nacht der Lieder
Das Jubiläum: Die 20. Show zugunsten der Aktion Weihnachten der Stuttgarter Nachrichten

Leitung: Joe Bauer
Moderation. Patrizia Moresco

Im Dezember 2001 ging Die Nacht der Lieder erstmals über die Bühne, damals im Kino Metropol, einem historischen Stuttgarter Kulturort. Motto des Abends: Im Unterschiedlichen entdecken wir das Gemeinsame. Eigentlich hätte die 20. Show dieser Reihe bereits 2020 im Theaterhaus stattfinden sollen, wurde dann aber wegen der Pandemie abgesagt. Corona hat vieles verändert. Eric Gauthier, schon 2001 als Musiker dabei, hat die Benefiz-Abende viele Jahre als Entertainer präsentiert. Diesmal kann er wegen der Tournee seiner Theaterhaus-Company Gauthier Dance nicht an der Nacht der Lieder teilnehmen. Für ihn geht erstmals die in Berlin lebende Comedian und Schauspielerin Patrizia Moresco als Moderatorin auf die Showtreppe. Als Urgestein der Stuttgarter Kleinkunstszene ist sie mit der Stadt nach wie vor verwurzelt.
Die 20. Nacht der Lieder präsentiert auch in ihrem 20. Jahr den typischen Mix stilistischer Kontraste: die südafrikanische Sängerin Thabilé, das Trio der indischen Jazz-Interpretin Fauzia Maria Beg, die A-cappella-Band Fuenf, das Percussion-Ensemble der HMDK Talkin´ Drums, die Klassik-Formation Hanke Brothers, die Trapez-Artistin Vanessa Lee, die Comedian Katalyn Hühnerfeld und (voraussichtlich) eine Kompanie der John-Cranko-Schule. Als Showband ist wieder das Nacht- und Nebelorchester unter der Leitung von Jens-Peter Abele dabei, einen Wortbeitrag zur Lage in Zeiten von Corona liefert Joe Bauer. Die Einnahmen der Veranstaltung kommen Pandemie-Betroffenen in der Kunst- und Kulturarbeit zugute.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...