Ettlinger Folknacht
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Ettlinger Folknacht

Zuhören, genießen und mittanzen: Sichern Sie hier Ihre Tickets für die Ettlinger Folknacht 2019 im Vorverkauf.

Die 11. Ettlinger Folknacht mit Folkmusik verschiedener europäischer Länder findet am Samstag, 09. November 2019 ab 19 Uhr in der Ettlinger Stadthalle statt. Zu Gast sind die Irische Band Goitse, Laüsa aus Frankreich und das Jan Budweis Quartett aus Deutschland. 

Goitse ist im Irish Folk beheimatet, die fünf Musiker ziehen aber auch traditionelle Spielweisen anderer Länder hinzu. Man hört, wie viel Inspiration und Erfahrung die Band bei ihren Tourneen durch China, USA, Karibik und Europa gesammelt hat. Nach fünf Jahren harter Arbeit sind Goitse auf dem Folk-Olymp angekommen und eines ist sicher: Sie werden die kommende Dekade entscheidend prägen. Goitse ist übrigens Gälisch und heißt „Komm her!“ – dieser Aufforderung sollte man unbedingt nachkommen...
Áine McGeeney (Geang, Fiddle), Conal O’Kane (Gitarre), Tadhg Ó Meachair (Akkordeon, Klavier), Alan Reid (Banjo), Colm Phelan (Bodhran)

Laüsa ist eine junge Band aus der Gascogne, der französischen Region an der Grenze zu Spanien. Dort gibt es eine reiche und lebendige Musik- und Tanztradition. „Laüsa ist eine musikalische Reise zwischen geerbter und imaginärer Tradition, ein lebendiges Zeugnis, das uns daran erinnert, dass sich die Völker auf einer Erde getroffen haben und dass sich die Musik vermischt hat.“ So sagt die Band. Und sie machen richtig richtig gute Musik. Grandioser Gesang, meist okzitanisch. Mal klare zarte, mal rockig rauchige Stimmen. Vielschichtige Begleitungen, Riffs und surrende Seiten. Dabei wechseln Laüsa spielerisch zwischen Tradition und Moderne. Lolita Delmonteil Ayral (Diatonisches Akkordeon, Gesang), Camille Raibaud (Violine, Mandoline, Gesang), Julien Estèves (Bouzouki, Tenorgitarre, Gesang), Juliette Minvielle (Gesang, Perkussion) 

Das Budweis Quartett - folkig, jazzig, groovig – richtig gute Tanzmusik! Mit dem Berliner Quartett um den Akkordeonisten Jan Budweis (2019 Mitglied der Akkordeonale-Tour) präsentiert sich eine sehr eigenständige Bal Folk - Formation mit dem, was sie musikalisch seit Jahren vereint: Spaß am Musizieren verspielter Melodien aus aller Herren Länder und Experimentieren mit traditionellen Rhythmen. Mit einer vergnüglichen Portion swing manouche und einem Augenzwinkern zu Musette und Tango spiegeln ihre Kompositionen, fantasievollen Improvisationen und beschwingt-groovigen Arrangements das Leben in all seinem Facettenreichtum. … „und obwohl man mit dem „Budweis Quartett“ musikalisch einmal kreuz und quer durch die halbe Welt tanzt, fühlt man sich beim Hören der Musik auf eine sehr umfassende Weise Zuhause.“ (folkworld, Karsten Rube) 
Jan Budweis (Diatonisches Akkordeon), Bettina Wunderlich (Querflöte), Thomas Dekas (Gitarre), Michael Jach (Kontrabass)
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...