JETHRO TULL - The Prog Years
Tickets - Ulm, CCU Ulm Einsteinsaal

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
21. Oktober 2021
20:00 Uhr
Preise
von 58,45 EUR bis 84,90 EUR
Wo
CCU Ulm Einsteinsaal
Basteistr. 40
89073 Ulm
Info
Karten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte + Begleitperson sind nur über Reservix buchbar:
tickets-handicap@resevix.de
Lieferung: per Post
JETHRO TULL - The Prog Years
JETHRO TULL - The Prog Years
JETHRO TULL

Ian Anderson und die Band Jethro Tull sind eine der erfolgreichsten und beständigsten Progressive Rock Bands der Welt. Anfang Februar 1968 erschien Jethro Tull erstmals unter diesem Namen im berühmten Marquee Club in der Wardour Street, London. Schnell baute die Band dort und in den vielen anderen kleinen Blues-Clubs und Pubs in ganz England eine Fangemeinde auf und erlangte beim Sunbury Jazz and Blues Festival im Sommer 1968 breite mediale und öffentliche Anerkennung, wo sie der Überraschungshit der Veranstaltung waren.

Tull nahm mit der Originalbesetzung - bestehend aus Anderson, Cornick, Bunker und Abrahams - auf und veröffentlichten ihr erstes Album „This Was“ später in diesem Jahr. Nach dem Weggang von Mick Abrahams und seiner Ablösung durch Martin Barre, wechselten im Laufe der Jahrzehnte etwa dreißig weitere Musiker, von denen einige für einige Monate, andere für die längere Zeit blieben.

Obwohl Ian Anderson heute seinen eigenen Namen in Verbindung mit den Tull-Auftritten und dem Repertoire verwendet, hat die Marke Jethro Tull bis heute Bestand. Als Autor, Produzent, Flötist, Sänger und Gelegenheitsgitarrist tritt Anderson mit der Band jedes Jahr typischerweise in 80 - 100 Shows in vielen Ländern der Welt auf.

Die Tournee 2020 wird sich verstärkt auf Musik der eher "Prog"-lastigen Alben stützen, von denen sich einige auf die frühere Entstehungszeit, bis hin zu den "Heavy Hitters" des Tull-Katalogs aus den Alben „Stand Up“, „Benefit“, „Aqualung“, „Thick As A Brick“, „Passion Play“ und sogar einem Hauch von „TAAB2“ von 2012 konzentrieren.

Ian Anderson wird von Tull-Bandmusikern David Goodier (Bass), John O´Hara (Keyboards), Joe Parrish (Gitarre) und Scott Hammond (Schlagzeug) begleitet. Die Show wird durch eine großformatige Videoprojektion ergänzt.
Infos zur Spielstätte - Congress Centrum Ulm
Congress Centrum Ulm

Veranstaltungen erleben mit Blick auf die Donau? Das Congress Centrum Ulm macht es möglich.

Ob Betriebsfeiern, internationale Fachtagungen, Kultur- und Musikevents oder Konzert-Galas, der flexible Gebäudekomplex ermöglicht ein umfangreiches Programm in einzigartigem Ambiente. 
Drei Veranstaltungsräume beeindrucken hier mit architektonischer und funktionaler Raffinesse.

Der “Einstein Saal” mit Foyer ist als Konzert- und Bankettsaal oder Kongressraum für bis zu 1487 Besucher nutzbar. Eine Asymmetrische Raumgestaltung und mit Holzschuppen verkleidete Wände sorgen für einen modernen Flair.

Der “Kepler Saal” im Zylinderbau des Congress Centrum Ulm überzeugt mit seiner Verglasung zum Innenhof und weiteren Glaselementen die für eine ganztägige Lichtdurchflutung sorgen. Der klassische Zentralraum bietet Sitzgelegenheiten für bis zu 320 Gäste.

Zuletzt kann im “Gartensaal” getagt und gefeiert werden, denn mit direktem Blick auf das Donauufer ist ein perfektes Ambiente garantiert.

Das Congress Centrum Ulm ist an das renommierte Maritim Hotel angeschlossen, welches nicht nur eine direkte Schlafmöglichkeit für internationale Gäste, sondern auch seinen erstklassigen Küchenservice zur Verfügung stellt.
Sie sind auf der Suche nach einem Raum für Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur? Dann genießen Sie den Donaublick samt Rundum-Service des Congress Centrum Ulm!
(Foto: ulm-messe.de)

Anfahrt / Map
Was ist los in ...