Julia Fischer & London Philharmonic Orchestra
Tickets - Nürnberg, Meistersingerhalle

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
11. Dezember 2021
20:00 Uhr
Preise
von 45,00 EUR bis 121,00 EUR
Wo
Meistersingerhalle
Münchener Straße 21
90478 Nürnberg
Info
Der Verkauf ermäßigter Karten erfolgt ausschließlich über das Kartenbüro der Hörtnagel Konzerte Nürnberg: Tel. 0911 - 55 80 03 (begrenztes Kartenkontingent).

Eine Ermäßigung erhalten Schüler und Studenten bis 27 Jahre.

Bei Schwerbehinderten mit Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson (Kennzeichen B im Ausweis) erhält die Begleitperson eine kostenfreie Eintrittskarte ab Preiskategorie 2.

Der Verkauf von Karten für Rollstuhlfahrer*innen erfolgt ausschließlich über das Kartenbüro der Hörtnagel Konzerte Nürnberg: Tel. 0911 - 55 80 03. Bitte beachten Sie, dass die Rollstuhlfahrerplätze ausschließlich Rollstuhlfahrern und ihrer Begleitperson vorbehalten sind.
Lieferung: no info
Julia Fischer & London Philharmonic Orchestra
Julia Fischer & London Philharmonic Orchestra
3. Meisterkonzert: Julia Fischer & London Philharmonic Orchestra

Julia Fischer | Violine
Vladimir Jurowski | Dirigent
London Philharmonic Orchestra


Sie sind ein eingeschworenes Team: Seit 2003 war Vladimir Jurowski Erster Gastdirigent des London Philharmonic Orchestra, 2007 wählte man ihn zum Chefdirigenten. Auch wenn er im September 2021 den Stab übergibt und seine Position als
Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper einnimmt, lässt der Weltspitze-Dirigent sich nicht vom Pult seines „LPO“ wegdenken. Auf der ersten gemeinsamen Tour „danach“ haben die Londoner und ihr bühnenversierter Lieblingsgast eine Suite aus Tschaikowskys unvergleichlicher „Schwanensee“-Musik im Gepäck, dem Inbegriff des romantischen Balletts schlechthin. Doch zuvor gibt das britische Eliteorchester einem Landsmann Raum, dessen herrlichen Kompositionen allzu oft im Schatten seiner unverwüstlich populären „Pomp and Circumstances“-Märsche stehen. Dabei reiht sich bei Edward Elgar ein Juwel ans nächste – und stellt meist enorme Ansprüche an die Interpreten.
Solistin Julia Fischer kennt die gigantischen Ausmaße des Konzerts bis in die letzten Winkel: Seit Jahren stellt sie sich als eine der wenigen Solistinnen von Weltrang Elgars Werk, welches das große Gefühl bis ganz zu Ende zelebriert. Dass die gefeierte Solistin eine begnadete Teamplayerin ist, kommt dem symphonisch dicht orchestrierten Konzert zugute. An der Entstehung des Werkes hatte wohl das Lob des Virtuosen Fritz Kreisler entscheidenden Anteil, der es 1910 auch aus der Taufe hob. Schon beim Blick in die Noten hatte er prophezeit: „Damit werde ich die Queen’s Hall zum Erbeben bringen.“ Nun jedoch ist die Meistersingerhalle an der Reihe!
Bitte beachten Sie zu diesem Konzert auch das Interview mit Julia Fischer auf Seite 8 in unserem Saisonmagazin Gesamtprogramm.

Programm:

Edward Elgar
Konzert für Violine und Orchester h-Moll op. 61

Peter Tschaikowsky
Der Schwanensee. Ballett in vier Akten op. 20 (Auszüge)


EUR 121,– / 110,– / 99,– / 88,– / 73,– / 59,– / 45,– inkl. Gebühren

Einlass in das Haus: 18:45 Uhr, Einlass in den Saal: 19:30 Uhr
Anfahrt / Map
Was ist los in ...