Julia von Miller - Stell dir vor, wir hätten was zu rauchen...
Tickets - Wiesbaden, Theater im Pariser Hof

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
12. März 2022
19:30 Uhr
Preise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden
Info
Die Ermäßigung für Schüler*innen, Student*innen und Kinder (bis 6 Jahre) beträgt in der Regel 5 Euro. Der Betrag wird auch an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises erstattet. Nach Einlass besteht kein Anspruch mehr auf die Ermäßigung.

Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) zahlen den normalen Preis. Die Begleitperson erhält eine separate Freikarte.

Karten für Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) und deren Begleitung sind entweder über das ADticket-CallCenter, im Vorverkauf des Theaters oder an der Abendkasse verfügbar. Die dazugehörige Freikarte ist auch bei der Tourist-Information Wiesbaden und im Vorverkauf des Theaters erhältlich.
Lieferung: no info
Julia von Miller - Stell dir vor, wir hätten was zu rauchen...
Julia von Miller - Stell dir vor, wir hätten was zu rauchen...
STELL DIR VOR, WIR HÄTTEN WAS ZU RAUCHEN
Nachkrieg und 50er Jahre in der BRD
Julia von Miller, Anatol Regnier und Frederic Hollay


Ungewöhnliche Mischung aus bravouröser musikalischer Unterhaltung und fundierter
Übermittlung historischer Hintergründe. Wie sich die drei Künstler auf ihrer Zeitreise
die Bälle zuwerfen - das erregt nicht nur Heiterkeitsstürme sondern berührt zutiefst.
Protokoll einer dramatischen Zeit haben Anatol Regnier, Schriftsteller, Chansonsänger,
Gitarrist und Wedekind Enkel und Julia v. Miller ihre Zusammenstellung von lebendigen,
gut recherchierten Texten und Schlagern Songs und Liedern genannt, und dramatisch
war sie wirklich.
Die Stunde Null gab`s nicht, das Land war kaputt, aber der Spuk war vorbei, man konnte
wieder träumen. Ein unendlich süßes Gefühl der Freiheit tat sich auf, besonders wenn
man das Glück hatte in der amerikanischen Zone zu wohnen. Wie lässig saßen die GI´s
auf ihren Jeeps, wie entspannt rollten ihre Reifen über das P^laster, wie betörend war
der Klang ihrer Musik !
Daneben Millionen Vertriebener, endlose Namenslisten des roten Kreuzes, verlesen im
Radio, Night Clubs der US- Soldaten, Zigarettenwährung. Entnazi^izierung. Riesig der
Schatten der Vergangenheit, die Schuld erdrückend, das Schweigen übergroß.
Dann Wirtschaftswunder, Aufschwung, Adenauer-Zeit. Jahre voller Widersprüche und
verborgener Emotionen, aber auch voller Tatendrang, Au^bauwillen, Leistung.
Infos zur Spielstätte - Theater im Pariser Hof
Theater im Pariser Hof
Mitten im Herzen von Wiesbaden liegt das Theater im Pariser Hof verborgen. Früher bekannt als Pariser Hoftheater hat sich dieser außergewöhnliche Ort zu einem Geheimtipp für Kleinkunstliebhaber etabliert. Ausgelegt auf 120 Sitzplätze ist der traditionsreiche Theatersaal groß genug, um Stimmung aufkommen zu lassen und klein genug, für eine gemütliche Atmosphäre und besondere Nähe zwischen Künstler und Publikum. Das Programm ist dabei so vielseitig wie Wiesbaden selbst.

Mit einer bunten Mischung aus Kabarett- und Comedy-Vorstellungen, Live-Konzerten und Tanzabenden bietet die Kleinkunstbühne in der Spiegelgasse 9 niveauvolle Unterhaltung für jede Generation. Die Theaterräumlichkeiten können übrigens auch für private oder Firmenveranstaltungen exklusiv gemietet werden.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...