Lenya Story - Ein Liebeslied - Musikalische Hommage an einen Weltstar: Lotte Lenya
Tickets - Wolfenbüttel, Lessingtheater

alle Termine dieses Events
Wann
Dienstag, den
28. April 2020
19:30 Uhr
Preise
von 16,00 EUR bis 25,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Lessingtheater
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Info
Ermäßigungen erhalten – soweit vorgesehen – Kinder, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte ab 80%, Schwerbehinderte mit Eintrag »B« und ihre Begleitperson, Absolventen von Freiwilligendiensten, Inhaber der Wolfenbüttel-Card sowie Leistungsberechtigte nach SGB II und SGB XII unter Vorlage entsprechender Nachweise.

Eintrittskarten für Theatergäste im Rollstuhl sind im Internet nicht erhältlich. Bitte buchen Sie diese direkt in der Theaterkasse, Stadtmarkt 7A, 38300 Wolfenbüttel, Telefon 05331 86-501.

Die Barrierefreiheit des Lessingtheaters ist im Erdgeschoss (Parkett) und im Untergeschoss (Garderobe & Toiletten) durch Fahrstuhl gewährleistet. Der 1. und 2. Rang sind nur über die Treppenhäuser erreichbar.
Lieferung: no info
Lenya Story - Ein Liebeslied - Musikalische Hommage an einen Weltstar: Lotte Lenya
Lenya Story - Ein Liebeslied - Musikalische Hommage an einen Weltstar: Lotte Lenya
Musikalische Hommage an einen Weltstar: Lotte Lenya

Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen im 14. Wiener Bezirk Penzing, Tochter eines Fiakerkutschers und einer Wäscherin, wird als Lotte Lenya die berühmteste Wiener Künstlerin des 20. Jahrhunderts. Erste Theatererfahrungen sammelt sie in Zürich und Berlin, wo sie dem Komponisten Kurt Weill begegnet: Der Beginn einer großen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte.

Nach einem Vorsingen bei Bertolt Brecht wird sie die legendäre Jenny in dem Erfolgsstück »Die Dreigroschenoper«. Doch mit aufkommendem Nationalsozialismus und Antisemitismus wird die Arbeitssituation für Weill in Deutschland unerträglich. Das inzwischen geschiedene Paar wandert gemeinsam nach Amerika aus.

Kurt Weill arbeitet in Hollywood und New York. Nach seinem Tod lebt Lotte Lenya zurückgezogen, heiratet noch zweimal und feiert späte Triumphe als Ex-KGB-Agentin Rosa Klebb im James-Bond-Film »Liebesgrüße aus Moskau« und in der Uraufführung des Musicals »Cabaret« die Rolle des Fräulein Schneider. Ihr Leben widmete Lotte Lenya dem musikalischen Erbe der Musik Kurt Weills.

Regie: Torsten Fischer
Musikalische Leitung: Christian Frank
Ausstattung: Herbert Schäfer, Vasilis Triantafillopoulos
Besetzung: Tonio Arango, Sona MacDonald
Produktion: Konzertdirektion Landgraf

Fotos: Moritz Schell
Infos zur Spielstätte - Lessingtheater Wolfenbüttel
Lessingtheater Wolfenbüttel
Das Lessingtheater aus dem Jahr 1909, erbaut von Otto Rasche und Otto Kratzsch, ist im reduzierten Jugendstil erbaut und zählt zu den schönsten Häusern Norddeutschlands. Von 2010 bis 2013 wurde das Gebäude umfassend saniert und um zwei Wintergärten ergänzt, welche dem bestehenden Gebäude einen Bezug nach außen geben und für kleinere Veranstaltungen und die Pausengastronomie genutzt werden können.


Erleben Sie Ihren Theaterbesuch in der ganz besonderen Atmosphäre des Lessingtheaters und genießen Sie zum Ausklang ein erfrischendes Getränk in unseren neuen Wintergärten!

Anfahrt / Map
Was ist los in ...