Parklichter - Konzertfreitag 2019 - Wincent Weiss und viele mehr
Tickets - Bad Oeynhausen, Kurpark Bad Oeynhausen

alle Termine dieses Events
Wann
Freitag, den
02. August 2019
16:30 Uhr
Preise
ab 47,90 EUR
Wo
Kurpark Bad Oeynhausen
Im Kurpark
32545 Bad Oeynhausen
Info
• Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr haben
kostenlosen Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen
(maximal 2 Kinder pro erwachsener Begleitperson).
• Personen mit dem Vermerk ›B‹ in ihrem
Behindertenausweis dürfen kostenlos eine Begleitung
mit auf das Gelände nehmen. Dazu muss für die
Begleitung kein Ticket gekauft werden.
Lieferung: no info
Parklichter - Konzertfreitag 2019 - Wincent Weiss und viele mehr
Parklichter - Konzertfreitag 2019 - Wincent Weiss und viele mehr
Bereits seit Dezember steht mit Wincent Weiss der Superstar der deutschen Popmusik als Headliner des Sparkassen-Konzerts 2019 fest. Nun wurden weitere Bands für den ersten Tag des Parklichter Festes, das vom 2. – 4. August im Kurpark stattfindet, bestätigt. So werden auch LEA, Parallel, Donskoy und Sorgenkind die Bühne vor dem Badehaus II rocken. Aktuell sind limitierte Frühbuchertickets für den 2. August erhältlich.

„Mit LEA konnten wir eine der derzeit angesagtesten deutschen Künstlerinnen für das Konzert gewinnen“ so Peter Adler, Geschäftsführer der Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH. „Die Kombination mit Wincent Weiss macht den Freitag zu einem Highlight der Parklichter 2019.“

Wunderkerzen-Feeling und Lieder, die einem noch Tage lang im Kopf bleiben, sind mit LEA vorprogrammiert. Die Sängerin ist die Senkrechtstarterin am deutschen Pophimmel. Der Song ‚Leiser’ hat sich zur Radio-Hymne entwickelt, wurde knapp 33 Millionen Mal auf Spotify gestreamt und erreichte Platin-Status. ‚Zu Dir’, ihre Ode an die Freundschaft, kommt auf mehr 10 Millionen YouTube-Klicks. Im letzten Jahr erschien ihr Album „Zwischen meinen Zeilen“, das bis auf Platz 6 der deutschen Charts stieg. Hier treffen emotionale Lieder mit tiefgründigen Texten auf tanzbare Beats voller Energie. Es folgten zwei ausverkaufte Touren in immer größeren Hallen.

Ende März erschien auch das neue Album von Headliner Wincent Weiss, das es bereits bis auf Platz 2 der deutschen Charts schaffte. Ab Mai wird er gemeinsam mit Michael Patrick Kelly, Milow oder Johannes Oerding in der TV-Show ‚Sing meinen Song’ zu sehen sein. Bevor er dann im Herbst auf große Arena Tour geht, präsentiert er vorab seine neuen Songs im Kurpark.

Parallel ist die deutsche Antwort auf Ed Sheeran & Passenger. Getreu ihrem Ruf brauchen die beiden fleißigen Schwaben nur eine Loopstation um damit eine ganze Band zu ersetzen. Die Stimme von Francesco Caruso ist einzigartig und erreicht alle Facetten. Das hat auch Cassandra Steen erkannt, die mit den Jungs den Song ‚Eine Sprache’ aufnahm.

Sehr gespannt darf man auf Donskoy sein. Eigentlich aus dem Tatort, der SOKO Leipzig/Köln oder dem Kino bekannt, bringt der Schauspieler jetzt auch seine Leidenschaft, die Musik, auf die Bühne. Die Single erscheint in Kürze, nach ersten Showcase-Auftritten wurden Vergleiche zu Coldplay nicht gescheut.

Man hört sofort raus, dass Niko Haug, besser bekannt als Sorgenkind, mit den Jahren reifer geworden ist. Er hat im Anschluss an seine wortgewaltige Battle-Rap-Phase, die ihm besonders zu Beginn des Jahrzehnts viel Lob und Aufmerksamkeit bescherte, viel erlebt, viel gelebt und viel nachgedacht. Nach der zuletzt veröffentlichten EP „Sommerloch“ (2014) drosselte Sorgenkind das Tempo, ging in sich, feilte an seinem Sound. Im Herbst 2018 meldete er sich mit neuen Tracks zurück.

Das Konzert wird von der Sparkasse Bad Oeynhausen – Porta Westfalica als Hauptsponsor sowie unter anderem E.ON Energie Deutschland und den Stadtwerken Bad Oeynhausen unterstützt. „Am Parklichter-Freitag feiern Jung und Alt gemeinsam im Kurpark. Wir freuen uns, dieses Erlebnis mit unserem Engagement zu ermöglichen“, sagt Rainer Janke, Vorstand der Sparkasse Bad Oeynhausen – Porta Westfalica. Andreas Schwarze, Vorstand der Stadtwerke Bad Oeynhausen betont: „Das Konzert ist ein Highlight für die Stadt und die Region, das wir sehr gerne unterstützen.“
Infos zur Spielstätte - Kurpark Bad Oeynhausen
Kurpark Bad Oeynhausen

Der Kurpark - mit einer Größe von ca. 26 Hektar - wurde zwischen 1851 und 1853 nach Plänen von Peter Josef Lenné, dem bedeutendsten Gartenbaumeister seiner Zeit, als Landschaftspark angelegt und beständig erweitert. Besucher treffen hier auf Zeugnisse einer glanzvollen und mondänen Kur- und Bäderwelt, die ihren Höhepunkt am Anfang des 20. Jahrhunderts hatte. In den letzten Jahren wurden Teile der Kurparkachse nach dem Vorbild der Jahrhundertwende erneuert und der Charakter des Landschaftsparks wieder hergestellt.

Das Theater im Park - Die Unterhaltung der Badegäste gehörte schon seit der Entstehung Bad Oeynhausens zum festen Bestandteil des Kurlebens. Lustspiele, Possen und kleine Singspiele wurden seit Ende des 19. Jahrhunderts im Kurhaus von einem eigenen Ensemble aufgeführt. Nach der Errichtung des neuen Kurhauses wurde das alte Gebäude weiter als Theater genutzt. Die von Chronist Paul Baehr als „völlig unzureichend“ bezeichneten Bühnenverhältnisse besserten sich erst, als 1910 ein Brand diesen Bau vernichtete und ein neues Haus geplant wurde. Zunächst diente von 1910 bis 1914 ein Behelfsbau als Theater.

Die Wandelhalle - wurde 1926 als großzügiger neoklassizistischer Ersatz für den kleinen Trinkbrunnen im Park errichtet. Nach mehrfachen Umgestaltungen und baulichen Veränderungen wurde das Gebäude im Jahr 2008 umfassend restauriert und wieder in seine ursprüngliche Form zurückverwandelt. Neben ausgesuchten Geschäften, befindet sich das Café „Wandelbar“ in den Seitenflügeln. Regelmäßig werden Kurkonzerte, Lesungen und Veranstaltungen auf der Bühne des Hauptgebäudes angeboten. Immer noch können die Besucher des Kurparks während der Woche hier das Quellwasser verkosten. Neben zwei Brunnennischen mit Zapfhähnen befinden sich Informationen über Zusammensetzung und Wirkung der Quellen, sowie Gläser für den Gebrauch.

Was ist los in ...