Solidaritätstickets Electronic Dance Art - #seidabei
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Solidaritätstickets Electronic Dance Art - #seidabei

Electronic Dance Art ist ein aus der unbedingten Leidenschaft für Musik geborenes Projekt. Seit 2004 veranstalten Markus-Steffen Haar und Thorben Schmidt mit der Unterstützung unzähliger anderer diverse Partys in Rhein-Main und Rhein-Neckar. Doch auch für Electronic Dance Art bedeutet die Coronakrise eine Zwangspause. Um dem Projekt über die veranstaltunglose Zeit und vor allem auch um dem künstlerischen Umfeld helfen zu können gibt es nun ein Solidaritätsticket. Hilf EDA jetzt!

Solidaritätstickets Electronic Dance Art - #seidabei - Save the Music!

 

Coronavirus und Lockdown treffen die Veranstalter von Partys und Konzerten besonders hart. Electronic Dance Art ist da natürlich keine Ausnahme. Zahlreiche Veranstaltungen und Events müssen abgesagt oder verschoben werden. Das trifft dann natürlich nicht nur die Veranstaltenden sondern auch Künstlerinnen und Künstler. Electronic Dance Art ist sich der Verantwortung gegenüber den Partner*innen und Partnern bewusst und versucht nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere zu sorgen.

Um das realisieren zu können wird nun ein Solidaritätsticket angeboten. Dieses Ticket ist Teil der Kampagne #seidabei. Das Ziel dieser deutschlandweiten Initiative ist die Unterstützung und Förderung von Kunst- und Kulturschaffenden oder -institutionen und Sportvereinen, die im Augenblick besonders unter den Folgen des Lockdowns zu ächzten haben. Natürlich wird mit dem Kauf der Tickets nicht nur Deinen Lieblingsveranstalter unterstützt, sondern auch der Ticketing Dienstleister ADticket um auch in Zukunft zuverlässig Tickets für Deine Lieblingsveranstaltungen anbieten zu können. Buche jetzt eines der Solidaritätstickets für Electronic Dance Arts und #seidabei.

(Quelle Text: hk | AD ticket GmbH)
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...