hr-Sinfoniekonzert | West Side Story
Tickets - Frankfurt am Main, Alte Oper | Großer Saal

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
10. September 2020
20:00 Uhr
Preise
von 19,00 EUR bis 57,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Alte Oper | Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Info
Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
Lieferung: no info
hr-Sinfoniekonzert | West Side Story
hr-Sinfoniekonzert | West Side Story
West Side Story

Composer in Residence

Katia und Marielle Labèque | Klavier
Andrés Orozco-Estrada | Dirigent

Zoltán Kodály | Tänze aus Galánta
Bryce Dessner | Konzert für zwei Klaviere und Orchester
Samuel Barber | The School for Scandal
Leonard Bernstein | Sinfonische Tänze aus der »West Side Story«


Amerikanischer Auftakt im Zeichen des Tanzes. Bernsteins »West Side Story«, diese so buntschillernde Projektion von Shakespeares »Romeo und Julia« auf das New York des 20. Jahrhunderts, ist bis heute das einzige Musical, das wirklich auf Opern-Niveau spielt. Mitreißend ist diese Musik, lässig und zeitlos. Kein Wunder, dass so gut wie jede Tanznummer daraus ein Hit wurde. Getanzt wurde aber auch in Kodálys Heimat, seine »Tänze aus Galánta« machten den Ungarn einst weltweit berühmt. Bernsteins Landsmann und »Composer in Residence« Bryce Dessner dagegen sucht in seinem Konzert die Bewegung auf engstem Raum: Er wandelt auf den Spuren der Minimal Music.

___________

American kick-off under the influence of dance. Bernstein´s »West Side Story«, this vibrant and colourful projection of Shakespeare´s »Romeo and Juliet« onto 20th century New York, is to this day the only musical that really comes up to with opera. This music carries you away, it is laid back and timeless. No wonder that virtually every dance number became a hit. But people in Kodály´s homeland danced too; his »Dances of Galánta« made the Hungarian world-famous at once. Bernstein´s fellow countryman and »Composer in Residence« Bryce Dessner, on the other hand, seeks movement in the most confined spaces in his concert: he walks in the footsteps of minimal music.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...